O‘ZAPFT IS!

16_O‘ZAPFT IS

O’zapftis!

 

Damals… Das Ritual begann mit 17 Schlägen. 1950 schwang OB Thomas Wimmer den Schlegel einige Male, bevor es endlich eine frische Maß Bier für alle Wiesn Gäste geben sollte. Doch nicht nur ob der vielen Versuche blieb er im Gedächtnis. Der unvergessene „Wimmer Dammerl“ hat mit seinem ersten Anstich eine Tradition begründet, die bis heute andauert und seither mehr Angst, Schrecken und immensen Druck verbreitet, als einer dieser Wahltage. Von der Anzahl der Versuche hängt ja schließlich das Ansehen des „OB‘s“ ab.

Schon jetzt also rätseln wir, wie viele Schläge wird Oberbürgermeister Dieter Reiter bei der diesjährigen Eröffnung des Oktoberfestes wohl brauchen? 17 wahrscheinlich nicht, aber ob er seine grandiose Leistung von 2015 – nur 2 Schläge – toppen kann?

 

Tipps werden hier und jetzt gerne angenommen!

 

Zurück zum Wiesn-Kalender