München.

AUTODESK.

AUTOMOTIVE INNOVATION FORUM (AIF).

KATEGORIE: Kongress | Tagung

CHALLENGE: Mehr als nur Informationen

Teilnehmer: 550

Autodesk zeigt uns die Zukunft beim AIF 2019.

Das Automotive Innovation Forum (AIF) ist das weltweit führende Event der Automobilbranche, das sich mit den Fortschritten im Bereich Design, Visualisierung und Fertigungstechnologien befasst. Ziemlich Zukunftsmusik also – klar, dass wir da mit dabei sind! Bereits zum zweiten Mal durften wir diese zukunftsweisende, zweitägige Veranstaltung für unseren Kunden Autodesk planen und durchführen.

Los ging’s am ersten Tag mit nationalen und internationalen Keynote-Präsentationen. Dabei durften die Chefdesigner von innovativen Start-ups aus China und den USA natürlich nicht fehlen. Collaborate, Innovate, Experience – das waren die drei Schlagwörter des Events. Vertieft wurden die drei Themen bei vielfältigen Vorträgen, bei denen sich die Crème de la Crème der weltweiten Automobile Branche die Klinke in die Hand gab.

Zuhören ist gut, aber anschließend darüber zu diskutieren ist besser. Daher gab es zahlreiche Networking-Bereiche im Hotel Hilton am Münchner Flughafen. Die Location wurde ganz im Sinne der internationalen, viel beschäftigten Teilnehmer gewählt – perfekte Anbindung und geringer Zeitaufwand. Von der Gangway ging es sozusagen direkt auf die Veranstaltung – und das zu Fuß.

Abgerundet wurde das Konzept von einer abwechslungsreichen Ausstellungsfläche, auf der die Neuheiten von Autodesk und Partnern gezeigt und erlebt werden konnten. Das Highlight war für alle das vollelektrische Sport Utility Vehicle – der NIO ES8. Zukunftsmusik zum Anfassen, und sowas von nicht „Zurück in die Zukunft“.

Weitere Projekte

kongress

Celonis

München

2300 Teilnehmer

kongress

GRSS

Europaweit

2000 Teilnehmer

kongress

CISCO SYSTEMS

BERLIN

3000 Teilnehmer

kongress

BLLV

Würzburg

760 Teilnehmer

kongress

CISCO SYSTEMS

BERLIN UND HANNOVER

3000 Teilnehmer